Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie sind auch unter den aktuellen Bedingungen guter Dinge und schauen mit einer Portion Optimismus in die kommenden Wochen. Wir Lehrerinnen und Lehrer sehnen uns den Start des Unterrichtes vor Ort herbei und hoffen täglich auf entsprechende Informationen.

Trotz der widrigen Umstände haben in der Schule die Planungen für das kommende Schuljahr begonnen. Zusammen mit den Zeugnissen oder den Lernpaketen haben Sie die Anträge auf Lernmittelfreiheit erhalten, die Sie bitte bei Bedarf bis spätestens 15.03.2021 in der Schule oder in der Verbands-gemeindeverwaltung abgeben.

Nachfolgend erhalten Sie einige wichtige Informationen zu unserem Betreuungs-angebot über den regulären Schulmorgen hinaus. Wenn Sie Bedarf an einem der Angebote haben, teilen Sie uns bitte per Mail an die Schuladresse (siehe oben) den Bedarf mit. Schlüsseln Sie bitte bei der BGS die einzelnen Zeiten auf. Oder füllen Sie den unten angefügten Abschnitt aus und schicken ihn bis zum 26.02.2021 zurück in die Schule. Sie erhalten anschließend von uns das verbindliche Anmeldeblatt.

Liebe Eltern der Astrid-Lindgren-Schule,

wir hoffen, dass Sie und Ihre Kinder die ersten beiden Fernunterrichtswochen ohne größere Schwierigkeiten hinter sich gebracht haben. Wir wissen sehr gut, was wir von Ihnen verlangen!

Wie Sie aus dem Elternschreiben der Ministerin entnehmen konnten, wird der Fernunterricht bis Freitag, 29.Januar 2021 verlängert. Ab Montag, 01. Februar 2021 werden die Kinder gemäß der aktuellen Planung des Bildungsministeriums in einer eingeschränkten Form wieder die Schule besuchen. Wir werden es so organisieren, dass die Kinder der Klassenstufen 2 bis 4 in einem täglichen Wechsel in der Schule sind. In den Klassen ist immer nur die Hälfte der Kinder anwesend. Die Kinder der ersten Klassen kommen täglich zur Schule, die Klassen werden jedoch ebenfalls halbiert und in getrennten Räumen beschult.

Information zum Vorgehen ab 18.01.2021

Liebe Eltern der Astrid-Lindgren-Schule,

wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien gesund, munter und gut erholt ins neue Jahr gestartet sind.

Wie Sie sicherlich schon erfahren haben, wird der Fernunterricht bis Freitag, 22.Januar 2021 verlängert. Ab Montag, 25. Januar 2021 werden die Kinder gemäß der aktuellen Planung seitens des Ministeriums in einer eingeschränkten Form wieder die Schule besuchen. Wir werden es so organisieren, dass die Kinder der Klassenstufen 2 bis 4 in einem täglichen Wechsel in der Schule sind. In den Klassen ist immer nur die Hälfte der Kinder anwesend. Die Kinder der ersten Klassen kommen täglich zur Schule, die Klassen werden jedoch ebenfalls halbiert und in getrennten Räumen beschult.