Musik-AG zu Besuch an der Rengsdorfer Kleuker-Orgel

Heute war die Musik-AG in der evangelischen Kirche in Rengsdorf, um die Orgel zu besichtigen. Herr Reinhard erläuterte, wie eine Orgel funktioniert und ließ ihre Register erklingen. So lernten die Kinder, dass bei einigen Registern sogar mehrere Töne hörbar sind, auch, wenn man nur eine Taste drückt. Besonders fasziniert hat alle Teilnehmer der „Zimbelstern“. Das ist ein Effektregister, das aus zwei Komponenten besteht: Einem in der Orgel verborgenen klingenden Spielwerk und einem rotierenden Stern aus Metall. Wird das Register aktiviert, ertönt aus der Orgel das Klingeln der „Zimbeln“ (Glöckchen), während am Orgelprospekt der Stern rotiert. Zum Abschluss durften alle Kinder einmal an der Orgel sitzen und spielen. Das hat Spaß gemacht!

image_pdfimage_print